Home - Blog - Dinkelspätzle

Dinkelspätzle - Silvis Kuchl

(vegetarisch)

Zubereitung: 20 Minuten
Menge: 2 Portionen

Spätzle schauen aufwendiger aus als sie sind, eigentlich ein eher schnelles Rezept. Ich mische gerne oft noch z.B. Spinat, Rohnen oder Brennessel dazu. Dazu passt z.B. auch Tomaten- oder Pilzsauce. Anstelle der Leinsamen und dem Wasser kannst du auch 2 Eier verwenden, allerdings ist die Variante mit den Leinsamen genauso lecker und besser für deine Verdauung.

Wos brauchi olls:

2 EL Leinsamen, geschrotet
6 EL heißes Wasser
125 g Dinkelmehl
125 g Dinkelvollkornmehl
30 ml Öl
125 ml Wasser
Salz
Pfeffer

Wos brauchi fir die Sauce:

1 Zucchini, klein gewürfelt
1 Karotte, gewürfelt
½ Fenchel, gewürfelt
1 Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
2 EL Öl zum Anbraten
3 EL Erbsen
1 TL Currypulver
150 ml Hafersahne

Wia mochi des:

  1. Wasser salzen und in einem Topf zum kochen bringen
  2. Leinsamen und 6 EL Wasser vermegen und kurz ruhen lassen
  3. Leinsamen, Dinkelmehl, Dinkelvollkornmehl, Öl, Wasser, Salz und Pfeffer miteinander vermengen
  4. Den Teig durch einen Spätzlehobel hobeln und diese dann einmal aufkochen lassen
  5. Für die Sauce Zwiebel, Knoblauch, Zucchini, Karotte, Fenchel im Öl andünsten
  6. Currypulver und Erbsen dazugeben und kurz mitbraten lassen
  7. Mit Hafersahne aufgießen und mit Salz und Pfeffer würzen

(vegetarisch)

Zubereitung: 20 Minuten
Menge: 2 Portionen

Spätzle schauen aufwendiger aus als sie sind, eigentlich ein eher schnelles Rezept. Ich mische gerne oft noch z.B. Spinat, Rohnen oder Brennessel dazu. Dazu passt z.B. auch Tomaten- oder Pilzsauce. Anstelle…

mehr lesen
Merkliste
Schließen